Wochenend-Workshops

Kunst-Workshops für Kinder, Jugendliche und Eltern

samstags und sonntags in Berlin

An Wochenenden können Kinder und Jugendliche und mitunter auch deren Eltern mit uns in die Kunstwelt eintauchen und intensiv malen, zeichnen, bauen, Filme schauen, Ausstellungen besuchen uvm. Die positive Erfahrung aus den Ferienkursen, die wir seit Sommer 2016 durchführen, hat uns dazu bewogen diese Kurse ins Leben zu rufen und so auch innerhalb des Alltags ein Kunst-Erlebnis zu ermöglichen.

Wir thematisieren in diesem Jahr den individuellen Ansatz eines jeden in verschiedenen Medien und auf verschiedenen Bildträgern. Weiterhin lernen wir Künstlerpersönlichkeiten und die Kunstgeschichte besser kennen. Dabei versuchen wir das aktuelle kulturelle Geschehen in Berlin mit zu berücksichtigen.

Genaue Kursbeschreibungen finden Sie in seitlichen Menü unter "Wochenend-Kursdetails"

Kursplan 1. Halbjahr (Details zu den Kursen weiter unten)

Datum Uhrzeit Kosten Thema Leitung für Wen?

Sa. 09.02.

10-16 Uhr 35/40€ Berlinale - Das Filmfestival besuchen und Storyboard zeichnen Faezeh Shakoori-Dizaji Kinder ab 7 Jahren, Eltern
Sa. 02.03. 11-16 Uhr 35/40€ Das Portrait im Expressionismus Paco Höller Kinder ab 6 Jahren, Eltern
So. 17.03. 14-17 Uhr 25/30€ Experimente mit Wort und Bild Faezeh Shakoori-Dizaji  Kinder ab 5 Jahren, Eltern
So. 31.03. 11-16 Uhr 35/40€ Modellieren mit Draht und Gips

Rebecca Lomfeld

Kinder ab 7 Jahren, Eltern
So. 07.04. 14.30-16.30 Uhr 20€ Aktzeichnen FÄLLT AUS Dominik Plaßmann Kinder ab 6 Jahren, Eltern
Sa. 27.04. 10-13 Uhr 25/30€ Maltechniken und Malwerkzeuge Maryna Lavrenyuk Kinder ab 4 Jahren, Eltern
So. 12.05. 11-16 Uhr 35/40€ + je nach Verbrauch Selbst bespannt - Leinwände aufspannen und darauf malen

Maryna Lavrenyuk

Kinder ab 6 Jahren, Eltern
Sa. 25.05. 10-15 Uhr 35/40€ Das Stillleben - das perfekte Motiv kreieren und malen Paco Höller Kinder ab 6 Jahren, Eltern
      Sommerpause bis September    

 

 

 

 

 

 

 

 

Alle Angaben sind unter Vorbehalt der Änderung.

Einzelheiten:

  • Wenn Eltern mit Kindern oder Geschwister teilnehmen, erhält jeder Teilnehmer 5€ Rabatt
  • Das Anmeldeformular befindet sich am Ende dieser Seite. Es ist zu senden an post@kunstschule-prib.de.
  • Anmeldung bis 24h vor Termin. Die Bezahlung ist zumeist in bar, aber auch per Überweisung (siehe Formular) möglich.
  • Sollte der Teilnehmer nicht zum Workshop kommen können, bitten wir um rechtzeitige Absage bis 24h vor Kursbeginn. Dabei wird in jedem Fall eine Stornogebühr von 10€ erhoben.
  • Sollte der Kurs später abgesagt werden, kann der Kursbeitrag nicht erstattet werden.
  • Bei zu geringer Teilnehmerzahl behalten wir uns vor, einen Kurs ausfallen zu lassen. Wir bitten deshalb um zeitige Anmeldung.

 

Kosten:

  für Schüler der Schule für externe Teilnehmer
Workshop kurz (2-2,5h) 20€ 20€

Workshop standart (3-4 Std.)

25€ 30€
Workshop lang (5-6 Std.) 35€ 40€

 

 

 

  •  
  •  
  • Geleitet werden die Samstagskurse von den Kursleitern und Lehrern der Malschule wie z.B. Maryna Lavrenyuk, Paco Höller, Ulrike Prib, Dominik Plaßmann und anderen.
  • Sollte der Kurs zur Mittagszeit in der Malschule stattfinden, kochen wir ein vegetarisches Mittagessen aus ökologisch erzeugten Lebensmitteln.
  • Material und Werkzeug, sowie Eintrittsgelder bis zu einem bestimmten Maße sind inklusive.
  • Um den Kauf von eventuell benötigten Fahrkarten bitte wir alle selbst.

 

 

Zeichentrick-Kunst und Storyboard zeichnen

Samstag, 09.02. 10-16 Uhr, ab 7 Jahren

Besuch der Berlinale und Storyboard zeichnen

Die Kinder schauen einen Zeichentrickfilm (https://www.berlinale.de/de/programm/berlinale_programm/datenblatt.html?film_id=201914660) auf der Berlinale . Sie werden damit bekannt gemacht, wie Zeichentrickfilme gemacht werden und was dafür nötig ist. Ein Schritt bei der Herstellung eines Zeichentrickfilms, aber auch bei normalen Spielfilmen ist das Storyboard. Das ist eine Art gezeichnetes Drehbuch. Die Teilnehmer lernen verschiedene Darstellungsmethoden kennen und zeichnen nach ein paar Vor-Übungen ein eigenes Storyboard.

Hinweise: Berlinale-Besuch: Bitte Pausenproviant und Lunchpaket, sowie 2 Fahrkarten AB mitbringen. Wir treffen uns um 9.40 Uhr vor dem Haus der Kulturen der Welt, da der Film schon um 10 Uhr beginnt.


Das Portrait im Expressionismus

Samstag, 02.03. 11-16 Uhr, ab 6 Jahren

Das Genre "Portrait" und den Expressionismus kennen lernen. Selbst ein Portrait malen oder zeichnen.

Wir lernen zu Beginn vor allem Portraits der Maler Jawlensky und Ernst Ludwig Kirchner kennen und wollen deren Anliegen und Vorgehensweise verstehen. Die Maler portraitieren nicht nur die äußere Erscheinung des Menschen, sondern lassen dessen Charakter und ihr eigenes Empfinden auf die Auswahl der Farben und die Formen wirken.

Jeder Teilnehmer nimmt sich eine Person vor, die er portraitieren möchte, notiert sich deren äußere und innere Eigenschaften, und versucht aus dem Gedächtnis, oder bei teilnehmenden Eltern mitunter auch mit Hilfe von Fotos, ein Portrait dieser Person zu malen/zeichnen. Dieses kann z.B. ein Abbild des Gesichts sein, die ganze Person bei der Arbeit zeigen oder auch eine abstrakte Farb- und Linienkomposition sein. Da es mehr um den Ausdruck, als um den Realismus des Abbilds geht, ist die Arbeit aus dem Gedächtnis sogar vorteilhaft.

Wir arbeiten mit Bleistift, Kohle und Kreide sowie Acrylfarbe auf Papier.


Experimente mit Wort und Bild

Sonntag, 17.03. 14-17 Uhr, ab 5 Jahren

Wir vereinen Buchstaben, Wörter und Texte mit gemaltem Bild

Jeder Teilnehmer überlegt sich die Worte und Namen, die für ihn am wichtigsten sind. Vielleicht wird "Mama" dabei sein, oder "Meer" oder auch "Freiheit", "Pauline", "Musik" etc.

Im Anschluss wird mit diesem Wort und seinen Buchstaben experimentiert: Wie unterschiedlich kann man die Buchstaben schreiben, wie kann die Form des geschriebenen Wortes seine Bedeutung widergeben? Wie kann ein Buchstabe ein Bild werden?

Danach werden Bilder gemalt auf A6 kleinen Formaten mit Fineliner/Tusche-Feder und Gouache. Die gewählten Worte werden als geschriebene Lettern und als gemaltes Abbild in den Bildern sichtbar gemacht und so vielschichtig zum Ausdruck gebracht.


Modellieren mit Draht und Gips

Sonntag, 31.03. 11-16 Uhr, ab 7 Jahren

Eine Tier-Skulptur mit Drahtgestell und Gipskörper modellieren

Jeder Teilnehmer überlegt sich im Voraus welche Tier-Figur er/sie formen möchte.

Die Kinder und Eltern formen unter Anleitung ein Basisgerüst aus Draht, so dass die Tierform/ der Tierrumpf grob zu erkennen ist. Dann modellieren sie den Gips auf die Draht-Grundform. Wenn der Gips getrocknet ist, wird geschnitten und gepfeilt, bis die Form verfeinert und fertig ist. 

Wenn noch Zeit ist, kann die fertige Tier-Skulptur bemalt und gleich mit nach Hause genommen werden!


Aktzeichnen

Sonntag, 07.04. 14.30-16.30 Uhr, ab 6 Jahren

Ein weibliches Modell zeichnen mit Kohle und Kreide

Das nackte Modell nimmt verschiedene Posen ein, die mit Kohle und Kreide gezeichnet werden. Dabei geht es um das Erfassen von Proportionen und Form. Es gibt aber auch die Möglichkeit durch die Verwendung von Kreiden Stimmungen im Bild zu erzeugen und stärker am Ausdruck zu arbeiten.

Aktzeichnen ist anders als manche glauben gerade für Kinder und Anfänger möglich, sinnvoll und ein großer Spaß.


Maltechniken und Malwerkzeuge

Samstag, 27.04. 10-13 Uhr, ab 4 Jahren

Den Kindern und Eltern wird ein breites Feld an Werkzeugen, wie Malmesser, Borstenpinsel, Schwamm etc. vorgestellt und gezeigt wie man damit arbeiten kann. Sie lernen, welches Werkzeug mit welchem Material auf welche Art und Weise benutzt werden kann, und probieren sehr viel aus - am Tisch, am Boden, an der Staffelei.


Leinwände aufspannen - auf Leinwand malen

Sonntag, 12.05. 11-16 Uhr, ab 6 Jahren

Keilrahmen selbst zusammen bauen, mit Stoff bespannen, Leimen und Grundieren. Parallel dazu auf Stoff malen.

Alle Teilnehmenden lernen wie man einen Keilrahmen zusammen baut, ihn anschließend mit Stoff bespannt, diesen leimt und grundiert. Sie bestimmen dabei die Beschaffenheit und Farbe der Grundierung. Sie lernen den handwerklichen Prozess kennen, der vor dem kreativen kommt und diesen erheblich beeinflusst.

Parallel dazu - in den Trocknungszeiten - malen die Kinder und Eltern auf grundierter und ungrundierter Baumwolle (nach Wunsch auch auf bespannten Keilrahmen) mit Acrylfarben - nach Aufgaben, oder frei. Am Ende hat jeder nicht nur Bilder auf Stoff geschaffen, sondern kann noch selbst bespannte Kelirahmen mitnehmen.

Im Preis inbegriffen sind 1 Keilrahmen + alles zum Bespannen+Grundieren, loser grundierter und ungrundierter Stoff und Farben. Weitere "Leinwand-Bausätze" und schon fertig bespannte Leinwände zum Bemalen im Kurs können vor Ort zusätzlich erworben werden und kosten zwischen 2€ und 7€ pro Stück.


Das Stillleben - das perfekte Motiv kreieren und malen

Samstag, 25.05. 10-15 Uhr, ab 6 Jahren

Aus einer großen Auswahl von Stoffen, Gegenständen, Obst, Gemüse und gerne auch mitgebrachten Gegenständen, kreieren die Teilnehmer sich jeder ein eigenes Stillleben. Dieses Motiv wird dann ins Bild gebracht. Vorzugsweise zeichnen die Teilnehmer mit Kohle den gewünschten Ausschnitt in ihr Bildformat, mischen dann die Farben, die sie vor sich sehen und beginnen zu malen. Es geht darum, das was man sieht, aber auch das was man empfindet, wenn man das Motiv anschaut, ins Bild zu setzen.