Sommerferien Kunstkurs kurz 2020

Kunst in den Sommerferien 2021 für Kinder von 5 bis 14 Jahren in Berlin

Thema: Für den Anfang – einen oder zwei Tage individuell malen, zeichnen und modellieren.

Wer sich vor dem Eintauchen in 6 Wochen Sommerferien noch einen oder zwei Tage dem Malen und Zeichnen widmen möchte, der ist in diesem Ferienkurs richtig. Die Kinder können verschiedene Materialien und Werkzeuge ausprobieren und werden individuell betreut. Je nach Gruppenzusammensetzung werden wir auch gemeinsame Themen behandeln und Übungen in der Gruppe machen.

1-2 Tage, 9.00-16.00 Uhr
Donnerstag 24. Juni und/oder Freitag 25. Juni

Tagesablauf

ab 8.50 Uhr Treffen in der Malschule
9.30 Uhr - ca. 12.30 Uhr Malen und Zeichnen mit kürzeren Pausen
12.30-13.15 Uhr Mittagspause mit vegetarischem Mittagessen
bis 16 Uhr Malen/Zeichnen/Modellieren

 

 

 

 

 

Kosten: 50€ pro Tag / 90€ für 2 Tage inkl. Material, Werkzeug, Mittagessen.

Anmeldung: per Anmeldeformular (unten) an post@kunstschule-prib.de. Bei Fragen melden sie gerne telefonisch bei Ulrike Prib unter 017686330741, oder per Email.

 

Hinweise:

  • In der Malschule ziehen wir die Straßenschuhe aus, so dass Socken oder Hausschuhe mitgebracht werden können.
  • Für zwischendurch bitte Pausenverpflegung und eine Trinkflasche mitgeben.
  • Am Ende des Kurses bitte eine Transportmappe oder große Tasche für die Bilder mitbringen.
  • Kinder zwischen 5 und 14 Jahren können am Ferienkurs teilnehmen. 
  • Wir unterichten ältere und jüngere Kinder dabei ihrem Alter und Erfahrungsstand entsprechend in Kleingruppen oder individuell. Wir haben die Erfahrung gemacht, dass altersgemischte Gruppen die intensivste und konzentrierteste Arbeit ermöglichen und gleichzeitig ein harmonsiches und inspirierendes Gruppengefüge fördern.

 

Hinweise zur Hygiene:

  • Die Kinder sollten nach Möglichkeit in den Räumen der Malschule eine Mund- und Nasenbedeckung tragen.
  • Vor dem Eintreten desinfiziert sich jeder die Hände am Eingang
  • Während der Arbeit werden 1,5-2m Abstand eingehalten und es wird regelmäßig gelüftet. Bei statischer Arbeit am festen Platz darf die Maske auch mal abgenommen werden. Bitte eine entsprechende Hülle/Beutel für die Aufbewahrung mitbringen.
  • Die Kinder werden dazu angehalten vor dem Abnehmen der Maske und nach dem Aufsetzen die Hände zu waschen.
  • Wenn es das Wetter zulässt, versuchen wir vermehrt im Malschul-Hof an der frischen Luft zu arbeiten. 
  • Jedes Kind benutzt im Laufe des Kurses allein seine ihm zugeteilten Werkzeuge, so dass, so weit es geht, die Berührung von allgemeinen Oberflächen vermieden wird.
  • Eltern betreten die Malschule bitte auch nur mit Mund- und Nasenbedeckung
  • weitere Details zur Hygiene finden Sie im detaillierten Hygiene-Plan